Rund 840.000 Eigentümer, Vorstände oder Geschäftsführer gehen bis 2023 in den Ruhestand – professionelle Beratung der Bank Schilling aus Hammelburg sichert reibungslose Unternehmensnachfolge

Die mittelständische Wirtschaft in Deutschland steht vor einem weitreichenden Umschwung: Laut Schätzungen der KfW-Förderbank werden sich in den kommenden fünf Jahren die Chefs von rund 842.000 Unternehmen in den Ruhestand verabschieden. Bei insgesamt 3,7 Millionen mittelständischen Betrieben in Deutschland wäre somit etwa jeder fünfte von einem Generationenwechsel betroffen. Längst nicht in allen Unternehmen ist die Nachfolge an der Spitze jedoch geregelt. Wenn sich ein Eigentümer, Vorstand oder Geschäftsführer zu spät oder unzureichend mit der Regelung der Unternehmensnachfolge beschäftigt, so die Experten der Bank Schilling aus Hammelburg, können negative wirtschaftliche Folgen für die Firma keineswegs ausgeschlossen werden. Die traditionsverwurzelte Privatbank steht ihren Geschäftskunden, mit denen oft Geschäftsbeziehungen über mehrere Generationen hinweg bestehen, auch in diesem Lebensabschnitt zur Seite.

Mit der Unterstützung der Bank Schilling aus Hammelburg das Lebenswerk sichern

Auch wenn bis zum Ruhestand noch einige Jahre Zeit bleibt: Die Nachfolge an der Firmenspitze will frühzeitig bedacht und geregelt werden. In der Auswertung ihrer Mittelstandserhebung kam die KfW zu dem Schluss, dass in 100.000 der 236.000 kleinen und mittleren Unternehmen, in denen in diesem oder im kommenden Jahr ein Wechsel in der Unternehmensleitung ansteht, noch kein passender Nachfolger gefunden oder mit der Suche nach einem neuen Geschäftsführer, Vorstandsmitglied oder Eigentümer noch nicht einmal begonnen wurde. Um die Wettbewerbsfähigkeit und den langfristigen Bestand des Unternehmens zu sichern, bietet die Privatbank Schilling professionelle Unterstützung hinsichtlich der Nachfolgeregelung oder des Firmenverkaufs. 

In der Traditionsbank aus Hammelburg finden Unternehmer erfahrene Betreuung bei der Suche nach einem Nachfolger an der Firmenspitze und bezüglich der Regelung finanzieller Fragen rund um den Generationenwechsel. Auf der Grundlage einer umfassenden Analyse der derzeitigen Vermögenssituation entwickeln die Finanzexperten präzise Konzepte für die optimale Vorbereitung des Vermögens auf die Übergabe.  

Zur Vorbereitung eines Unternehmensverkaufs bieten die Vermögensspezialisten der Bank Schilling Eigentümern professionelle Hilfestellung bei der Situationsanalyse und der Entscheidungsstrukturierung sowie bei der Wahl qualifizierter M&A-Berater. Ziel der Betreuung sowohl hinsichtlich der Unternehmensnachfolgeregelung als auch des Verkaufs ist, für die Firmenleitung den derzeitigen Lebensstandard auch für den Ruhestand sicherzustellen und die Weitergabe der Vermögenswerte zukunftssicher vorzubereiten. 

Dank der regionalen Verwurzelung in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Thüringen und seit neuestem Nordrhein-Westfalen sowie des langfristigen Betreuungsansatzes der Hammelburger Privatbank bestehen mit zahlreichen Kunden und Familien bereits über mehrere Generationen vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.