Unternehmensnachfolge: reibungsloser und rechtssicherer Übergang mit der Bank Schilling

Wenn sich die Leitung eines inhabergeführten Unternehmens in den Ruhestand verabschiedet oder sich aus anderen Gründen aus dem Geschäft zurückziehen möchte, stellt die Regelung der Unternehmensnachfolge eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar. Denn die scheidende Unternehmensführung verfolgt in der Regel nicht nur das Ziel, den Fortbestand der Firma und der Unternehmenskultur zu sichern, sondern auch den eigenen Lebensstandard nach dem Abschied zu gewährleisten. Zentraler Erfolgsfaktor ist die frühzeitige Auseinandersetzung mit der Aufgabenstellung in ihrer gesamten Komplexität. Eine professionelle und kompetente Nachfolgeberatung, wie sie von der Bank Schilling in Hammelburg angeboten wird, hilft, mögliche rechtliche Fallstricke zu umgehen und einen wirtschaftlich sicheren Übergang sicherzustellen.

weiterlesenUnternehmensnachfolge: reibungsloser und rechtssicherer Übergang mit der Bank Schilling

Bank Schilling aus Hammelburg und die Generation 50+: Keine Ruhestandsplanung ohne professionelle Beratung

Im Alter zwischen 50 und 67 Jahren beginnt in der Regel jener Lebensabschnitt, in dem die Aussicht auf den Renteneintritt konkreter und somit die finanzielle Vorbereitung auf den Ruhestand intensiver wird. Dabei hat der demographische Wandel für die heutige Generation 50+ ganz unmittelbare Auswirkungen: Die steigende Lebenserwartung bedeutet, dass sie sich auf eine deutlich längere Zeitspanne einrichten muss, in welcher der Lebensunterhalt über Bezüge aus der Rente, ob gesetzlich oder privat, zu bestreiten ist. Bei einer aktuellen Lebenserwartung von knapp 81 Jahren und einem durchschnittlichen Renteneintrittsalter von 62 Jahren heißt das: Es gilt, genügend Mittel zurückzulegen, von denen es sich etwa 20 Jahre komfortabel und dem gewohnten Lebensstandard entsprechend leben lässt. Doch an entsprechenden Maßnahmen zur privaten Vorsorge mangelt es in dieser Altersgruppe häufig. Ein Grund: Zu viele Informationen und zu wenig professionelle Beratung. Diesbezüglich weist die Bank Schilling aus Hammelburg auf eine aktuelle Umfrage des Marktforschungs- und Beratungsunternehmen MSR Consulting hin.

weiterlesenBank Schilling aus Hammelburg und die Generation 50+: Keine Ruhestandsplanung ohne professionelle Beratung

Das Edelmetalldepot bei der Bank Schilling in Hammelburg: Mit Gold im Portfolio einen Beitrag zur Vermögenssicherung leisten

Vor zehn Jahren zeigte die Finanzkrise der Welt die Risiken spekulativen finanziellen Handelns auf. Mittels umfangreicher Gegenmaßnahmen durch Notenbanken und Regierungen konnte der Kollaps der globalen Finanzsysteme verhindert werden. Doch die Rettungsmaßnahmen fußten größtenteils auf dem Prinzip der Schuldenaufnahme, in der Folge hat sich die Geldmenge deutlich stärker als die Wirtschaftsleistung erhöht. Anlegern, die ihr Kapital gegen künftige Unwägbarkeiten der Kapitalmärkte absichern möchten, empfehlen die Edelmetallexperten der Bank Schilling in Hammelburg, Gold als Wertspeicher zur Beimischung in ihrem Vermögensportfolio in Erwägung zu ziehen.

weiterlesenDas Edelmetalldepot bei der Bank Schilling in Hammelburg: Mit Gold im Portfolio einen Beitrag zur Vermögenssicherung leisten

Börsen zeigen sich turbulent – Anleger vertrauen der Erfahrung und den Anlagestrategien der Bank Schilling aus Hammelburg

Viele Jahre lang kannten die Kurse an den Börsen der Welt kaum eine andere Richtung als nach oben. Doch Turbulenzen an den globalen Märkten stören aktuell die scheinbar immerwährende Sicherheit der Dauer-Hausse. An der Wall Street zeigte sich der Dow Jones nach deutlichen Abgaben in der ersten Monatshälfte weiterhin instabil. Und der Dax verstärkte mit seinem Sturz auf ein Zwei-Jahres-Tief kürzlich die Verunsicherung der Anleger.  

In Zeiten hoher Volatilität beweist eine Investitionsstrategie in besonderem Maße ihren Wert: die Diversifikation. Gemeint ist die Streuung von Vermögen auf mehrere, insbesondere hinsichtlich ihres Risikos möglichst unterschiedliche Anlageobjekte. Doch eine wahllose Streuung führt bei der Kapitalanlage zu keinen einträglichen Zielen, gefragt ist vielmehr eine strategische Wertpapierauswahl, die laufend hinsichtlich ihrer aktuellen Performance überwacht und gegebenenfalls korrigiert wird. Anleger, die diese aufwendigen Analyseleistungen nicht selbst erbringen möchten, können diesbezüglich auf die Erfahrung der Vermögensverwalter der Bank Schilling vertrauen.

weiterlesenBörsen zeigen sich turbulent – Anleger vertrauen der Erfahrung und den Anlagestrategien der Bank Schilling aus Hammelburg

Die meisten Banken dünnen Filialnetz aus – Bank Schilling setzt mit neuen Filialen in Mannheim und München auf noch mehr Präsenz in der Region

Bankkunden, die ihre Geschäfte noch persönlich erledigen möchten, stoßen in Deutschland immer häufiger auf Probleme, noch eine Filiale in Wohnortnähe zu finden, denn immer mehr Finanzhäuser schließen Zweigstellen. Sparzwänge sowie der wachsende Trend zum Online-Banking haben dazu geführt, dass laut einer Hochrechnung des Analysehauses Barkow Consulting Banken und Sparkassen im vergangenen Jahr fast jede zwanzigste Filiale schlossen. Die Zahl der Zweigstellen sank somit auf zuletzt 30.594. Zum Vergleich: Vor zwanzig Jahren gab es in Deutschland noch mehr als doppelt so viele Bankfilialen. Die Bank Schilling, Privatbank mit Sitz in Hammelburg, bleibt jedoch auch angesichts solcher Branchentrends ihrem Prinzip der regionalen Präsenz treu. Anstatt ihr Filialnetz auszudünnen, erweiterte sie das ihre im vergangenen Jahr um zwei neue Filialen in Mannheim und München. 

weiterlesenDie meisten Banken dünnen Filialnetz aus – Bank Schilling setzt mit neuen Filialen in Mannheim und München auf noch mehr Präsenz in der Region

Investitionen in Kryptowährungen: Zu riskant und intransparent für Privatanleger. Selbst Ethereum-Erfinder und Nobelpreisträger warnen – Bank Schilling aus Hammelburg rät zur soliden Vermögensplanung

Jens Wöber, Filialleiter der Bank Schilling-Niederlassung in Darmstadt, warnt vor Spekulationsblasen auf dem Markt der Digitalwährungen: „Kein Privatanleger sollte sich dem Totalverlustrisiko einer Investition in Kryptowährungen aussetzen.“

Investmentexperten, Bankenaufseher, Nobelpreisträger: Warnungen vor den Gefahren einer Investition in Kryptowährungen kommen seit Jahren aus allen Sektoren des Finanzwesens. Erst kürzlich merkte Paul Krugman, Träger des Nobelpreises für Wirtschaftswissenschaften, in einem Artikel in der New York Times an, dass Kryptowährungen keine Verbindung zur Realität haben und ein Zusammenbruch dieses Marktes wahrscheinlich ist. Doch nicht nur „Außenstehende“ raten zur Vorsicht. Anfang des Jahres mahnte selbst der Erschaffer einer Kryptowährung zur Vorsicht: Programmierer Vitalik Buterin, der 2013 die Krypto-Währung Ethereum kreierte, erinnerte über Twitter potenzielle Investoren daran, dass Kryptowährungen noch immer eine neue und hoch-volatile Asset-Klasse sind, die jederzeit gegen Null fallen kann.

weiterlesenInvestitionen in Kryptowährungen: Zu riskant und intransparent für Privatanleger. Selbst Ethereum-Erfinder und Nobelpreisträger warnen – Bank Schilling aus Hammelburg rät zur soliden Vermögensplanung

Bank Schilling & Co AG aus Hammelburg setzt auf aktive, anbieterunabhängige Vermögensverwaltung und ein breites Produktportfolio – spezifisch für die individuellen Erwartungen und Anlageziele des Kunden

Das Bankhaus Schilling betreut und begleitet seine Kunden auf dem Weg zu einer langfristigen, auf individuelle Lebensplanungen angepassten Vermögensverwaltung. Für das Unternehmen aus Hammelburg bedeutet Betreuung: ganzheitliche, qualitativ hochwertige Beratung, abgestimmt auf die Vorstellungen und Wünsche des Kunden – plus aktives Vermögensmanagement. Dafür sorgen unsere fachkundigen Vermögensberater ein Leben lang – und auch über Generationen hinweg. Wir setzen auf Stabilität und möchten diese auch unseren Kunden zukommen lassen. Verantwortungsvolles Handeln sehen wir deshalb als den maßgeblichen Kern unserer Beratungsphilosophie. Im persönlichen Gespräch ermitteln unsere Vermögensberater zunächst die Zielvorstellungen eines jeden Kunden und erstellen anhand dessen ein persönliches Vermögenskonzept. Dabei richten wir uns nach individueller Lebensplanung, Risikoeinstellung, Anlageerfahrung und Renditeerwartung des Kunden.

Wir übernehmen auf Wunsch für unsere Kunden sämtliche Wertpapierentscheidungen, selbstverständlich abgestimmt auf deren Anlagepräferenzen und Anlageziele. Der Erfolg gibt dem Unternehmen Recht: Zum elften Mal in Folge erhielt die Bank Schilling & Co AG 2017 die Bestnote „summa cum laude“ beim Branchenranking der Fachmagazine Elite Report und Handelsblatt und zählt damit zu den besten Vermögensverwaltern im deutschsprachigen Raum.

weiterlesenBank Schilling & Co AG aus Hammelburg setzt auf aktive, anbieterunabhängige Vermögensverwaltung und ein breites Produktportfolio – spezifisch für die individuellen Erwartungen und Anlageziele des Kunden

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.