Ausbildungsengagement der Bank Schilling auch 2018 belohnt: Bestnoten und Förderpreis für Nachwuchskräfte aus Hammelburg

Die Qualifikation und das Engagement der Mitarbeiter stellen in vielen, wenn nicht in allen Branchen einen Grundstein des Unternehmenserfolges dar. Nirgendwo trifft dies mehr zu als im beratungsintensiven Geschäft mit anspruchsvoller Klientel im Bereich des Private Banking. Auch die Bank Schilling sieht in ihrem motivierten und hochqualifizierten Mitarbeiterstab den Schlüssel für ihre hochwertige finanzielle Beratung und Dienstleistung – und legt daher seit vielen Jahren größten Wert darauf, Fachkräfte auch im eigenen Hause auszubilden. Der hohe Qualitätsanspruch an den Ausbildungsprozess hat sich für die Privatbank mit Sitz im unterfränkischen Hammelburg auch im vergangenen Jahr ausgezahlt: Zwei Bachelor-Absolventen schlossen ihr Studium mit Bestnoten ab, insgesamt drei Auszubildende konnte der Vorstand der Bank Schilling 2018 zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss zur Bankkauffrau beziehungsweise zum Bankkaufmann beglückwünschen.

Hervorragende Absolventen aus dem Bankhaus in Hammelburg

Zwei der Auszubildenden der Bank Schilling hoben sich durch vorzügliche Prüfungsergebnisse hervor und konnten sich über eine besondere Anerkennung ihrer Leistungen freuen. So zeichnete die Industrie- und Handelskammer Südthüringen Anja Zimmermann als Beste in der Ausbildung zur Bankkaufrau im Jahr 2018 aus. Zusätzlich erhielt die Jahrgangsbeste den Förderpreis „Bildungsfuchs 2018“ von der Industrie- und Handelskammer Südthüringen. Für hervorragende Prüfungsergebnisse zur Bankkauffrau (3. Platz) erhielt zudem die Auszubildende Laura Hauck eine besondere Anerkennung.

Nachwuchskräfte im eigenen Hause heranwachsen lassen

Um auch für die Zukunft Nachwuchs in den eigenen Reihen generieren zu können, veranstaltete die Bank Schilling im Sommer des Jahres 2018 erstmals einen „Tag der offenen Tür“. Unter dem Motto: „Welches Studium oder welcher Beruf passt zu mir?“ erklärten Mitarbeiter den Besuchern die unterschiedlichen Dimensionen des vielseitigen Bankgeschäftes und gewährten ihnen Einblick in die Handelsräume der Bank in Hammelburg. So gewannen zahlreiche potenzielle zukünftige Nachwuchskräfte einen Blick hinter die Kulissen des Berufslebens eines Bankers und erhielten wertvolle Informationen hinsichtlich des Ausbildungsweges sowie der Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten im Hause der Privatbank.

Bank Schilling Ausbildung
Der hohe Qualitätsanspruch in der Ausbildung hat sich für die Bank Schilling auch im Jahr 2018 ausgezahlt: Mit Nicolas Marquardt und Stefanie Günther schlossen zwei Bachelor-Absolventen ihr Studium mit Bestnoten ab. Zu den hervorragenden Ergebnissen gratulierten Vorstandsmitglied Matthias Busch (li.) sowie Harald Neder (re.), Leiter überregionale Kundenbetreuung, von der Hammelburger Privatbank.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.