Bank Schilling stellt die Weichen für Nachfolgeregelung

Gespräche über eine mögliche Übernahme durch die Münchner MERKUR BANK / Eigentümergeführte Werte bleiben erhalten

Im Sinne der Aufrechterhaltung der langjährigen eigentümergeführten Privatbanktradition hat die Bank Schilling mit Sitz in Hammelburg die strategischen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Nachfolgeregelung geschaffen: Wie der Vorstand jetzt mitteilte, wurden im Auftrag des Inhabers im Hinblick auf die Übernahme maßgeblicher Bereiche des Bankgeschäftes der Bank Schilling durch die Münchner Merkur Bank KGaA Gespräche aufgenommen. Über die grundlegenden Rahmenbedingungen wurde bereits Übereinkunft erzielt.

Ebenso wie die Privatbank aus Hammelburg wird die Merkur Bank bereits in zweiter Generation inhabergeführt. Ziel der geplanten Übernahme ist neben der Fortführung der werteorientierten Unternehmenstradition auch die Nutzung von Synergieeffekten hinsichtlich der Geschäftsbereiche und der regionalen Präsenz zur Fortsetzung des Wachstumskurses beider Häuser.

Die ausführliche Pressemitteilung der Bank Schilling zu dem Vorhaben ist hier zu finden.

Bank Schilling schaut auf erfolgreiches und produktives Geschäftsjahr 2018 zurück

Die Bank Schilling aus Hammelburg konnte dieser Tage mit dem Geschäftsbericht 2018 einen Überblick über die Geschäfts- und Unternehmensentwicklung im vergangenen Jahr vorlegen, der erneut bewies, wie erfolgreich die Privatbank den aktuellen Herausforderungen innerhalb der Branche begegnet. So konnten die Gewinne auf einem seit Jahren stabilen Niveau gehalten werden, die Bilanzsumme stieg gegenüber dem Vorjahr um 29,5 Mio. EUR auf 1,02 Mrd. EUR. Mit der Neueröffnung der Geschäftsstelle in Düsseldorf kam die Bank Schilling zudem ihrem Anspruch der Kundennähe nach und konnte ihre bundesweite Präsenz auf nunmehr 16 Filialen und vier Geschäftsstellen ausweiten. Als Arbeitgeber bewies die Privatbank aus Hammelburg ihr Engagement für Chancengleichheit: Der Frauenanteil am Mitarbeiterstamm der Unternehmensgruppe lag im abgelaufenen Geschäftsjahr bei 49,4 Prozent. In Anerkennung der Qualität seiner Beratungsleistung wurde das Finanzinstitut ferner zum zwölften Mal in Folge vom „Elite Report“ ausgezeichnet und darf infolgedessen auch 2019 den Titel „Bester Vermögensverwalter“ tragen.

Die komplette Pressemitteilung zum Geschäftsjahr 2018 der Bank Schilling finden Sie hier.

Stolz auf Engagement und fachliche Kompetenzen: Bank Schilling gratuliert Absolventen

In kaum einer anderen Branche spielen persönliches Engagement sowie fachliche und soziale Kompetenzen eine so bedeutende Rolle wie im Private Banking und im Versicherungssektor. Wo sich Kunden über hochwertige Versicherungs- und Finanzprodukte informieren, ist eine professionelle und vertrauensvolle Beratung ein Muss: Die Bank Schilling aus Hammelburg freut sich auch in diesem Jahr mit den erfolgreichen Absolventen der Ausbildung und des dualen Studiums – und gewährt Interessenten am Tag der offenen Tür einen spannenden Einblick in die Karriere- und Ausbildungsmöglichkeiten im Finanzwesen.

weiterlesenStolz auf Engagement und fachliche Kompetenzen: Bank Schilling gratuliert Absolventen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.